» weitere Infos (Weblink)

« zurück
abendrot.Gottesdienst im März
Die Frucht des Lebens... Paradies

"In den sauren Apfel beißen. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm." Weisheiten, die jeder kennt und die die Symbolik des Apfels kennzeichnen. Kaum eine andere Frucht beschäftigt die Menschen so sehr wie der Apfel. In der Paradiesgeschichte spielt die Frucht des Lebens die entscheidende Rolle und ihre Symbolik ist vielschichtig.

Mit der Vertreibung aus dem Paradies ins Hier und Jetzt leben wir unser Leben mit allen Facetten. Die Last des Alltags verlangt unsere ganze Kraft und wir wünschen uns oft das Paradies auf Erden.

Da gibt ein Zitat Hoffnung, das von dem großen evangelischen Reformator Luther stammen soll: "Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt zugrunde geht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen."

So, 19.03.2017
ÖkuZ 19:00 Uhr

 

Losung für 22.07.2017:
Wir wurden alle wie die Unreinen, und alle unsre Gerechtigkeit ist wie ein beflecktes Kleid.
Jesaja 64,5

Der Herr wandte sich und sah Petrus an. Und Petrus gedachte an des Herrn Wort, wie er zu ihm gesagt hatte: Ehe heute der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen. Und Petrus ging hinaus und weinte bitterlich.
Lukas 22,61-62

HimmelSTEIGer
ein Roter für einen Roten



Aktuelle Ausgabe
Juni/Juli 2017



Gottesdienstplan
April/Mai 2017