» weitere Infos (Weblink)

« zurück
abendrot.Unterwegs im Juli
Klosterkirche Denkendorf.

Klein Jerusalem - Klosterschule - Kauffmann Senf

Nahezu 1000 Jahre Geschichte prägen die romanische Klosterkirche St. Pelagius und den Klosterberg. Das leere Grab war jahrhundertelang europäisches Pilgerzentrum der Jerusalemer Chorherren. In der Evangelischen Klosterschule wirkte Johann Albrecht Bengel als Präzeptor, Friedrich Hölderlin erlebte dort seine Schulzeit. Später roch es im Kloster über 80 Jahre lang nach Senf, Likör und Essiggurken...

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine spannende Zeitreise und lauschen Sie an diesem besonderen Ort geistlichen Lebens der bewegenden Geschichte des Klosters.


Samstag, 22.07.2017
Klosterkirche Denkendorf
15:00 Uhr

Führung: Tanja Amal Schleyerbach,
zertifizierte ökumenische Kirchenführerin

Kostenbeitrag: 7,00 Euro
Dauer: ca. 1,5 Std.
Teilnahme nur nach verbindlicher Anmeldung:
Tel. 0711-54 47 59

Hier erhalten Sie auch weitere Informationen.

 

Losung für 22.07.2017:
Wir wurden alle wie die Unreinen, und alle unsre Gerechtigkeit ist wie ein beflecktes Kleid.
Jesaja 64,5

Der Herr wandte sich und sah Petrus an. Und Petrus gedachte an des Herrn Wort, wie er zu ihm gesagt hatte: Ehe heute der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen. Und Petrus ging hinaus und weinte bitterlich.
Lukas 22,61-62

HimmelSTEIGer
ein Roter für einen Roten



Aktuelle Ausgabe
Juni/Juli 2017



Gottesdienstplan
April/Mai 2017