« zurück
Bibel teilen

Nachdem das Buch des Propheten Hesekiel doch teilweise uns einiges abverlangt hat, wollen wir uns ab Sommer mit den sogenannten "Katholischen Briefen" des Neuen Testaments befassen.

Zu diesen Briefen schreibt die Deutsche Bibelgesellschaft: "In den Katholischen Briefen (katholisch = griechisch für »allgemein«, d.h. für die ganze Kirche bestimmt), die als Verfasser Petrus, Johannes, Jakobus und Judas nennen, geht es ebenfalls um Themen und Probleme der ersten christlichen Gemeinden: Darstellung des wahren Glaubens, Abwehr von falschen Lehren und die richtige Gestaltung des christlichen Lebens in der Gemeinde, der Familie, der Berufswelt und in der Gesellschaft." Lasst uns sehen, was wir daraus für unseren Alltag entnehmen können! Ich freue mich auf anregende Gespräche!

Unsere nächsten Termine sind:

  • Mittwoch, 12. Juni 2013 um 20 Uhr im Kirchenzentrum
  • Dienstag, 6. August 2013 um 20 Uhr im Kirchenzenrum
    • Petra Veit

 

Losung für 26.09.2017:
Du unser Gott, du großer Gott, mächtig und schrecklich, der du Bund und Treue hältst, achte nicht gering all das Elend, das uns getroffen hat.
Nehemia 9,32

/Bartimäus schrie:/ Du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Und Jesus blieb stehen und sprach: Ruft ihn her! Und sie riefen den Blinden und sprachen zu ihm: Sei getrost, steh auf! Er ruft dich!
Markus 10,48-49

HimmelSTEIGer
ein Roter für einen Roten



Aktuelle Ausgabe
August/September 2017



Gottesdienstplan
August/September 2017