« zurück
Bibel teilen

Nachdem das Buch des Propheten Hesekiel doch teilweise uns einiges abverlangt hat, wollen wir uns ab Sommer mit den sogenannten "Katholischen Briefen" des Neuen Testaments befassen.

Zu diesen Briefen schreibt die Deutsche Bibelgesellschaft: "In den Katholischen Briefen (katholisch = griechisch für »allgemein«, d.h. für die ganze Kirche bestimmt), die als Verfasser Petrus, Johannes, Jakobus und Judas nennen, geht es ebenfalls um Themen und Probleme der ersten christlichen Gemeinden: Darstellung des wahren Glaubens, Abwehr von falschen Lehren und die richtige Gestaltung des christlichen Lebens in der Gemeinde, der Familie, der Berufswelt und in der Gesellschaft." Lasst uns sehen, was wir daraus für unseren Alltag entnehmen können! Ich freue mich auf anregende Gespräche!

Unsere nächsten Termine sind:

  • Mittwoch, 12. Juni 2013 um 20 Uhr im Kirchenzentrum
  • Dienstag, 6. August 2013 um 20 Uhr im Kirchenzenrum
    • Petra Veit

 

Losung für 22.07.2017:
Wir wurden alle wie die Unreinen, und alle unsre Gerechtigkeit ist wie ein beflecktes Kleid.
Jesaja 64,5

Der Herr wandte sich und sah Petrus an. Und Petrus gedachte an des Herrn Wort, wie er zu ihm gesagt hatte: Ehe heute der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen. Und Petrus ging hinaus und weinte bitterlich.
Lukas 22,61-62

HimmelSTEIGer
ein Roter für einen Roten



Aktuelle Ausgabe
Juni/Juli 2017



Gottesdienstplan
April/Mai 2017